Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Internet des Landratsamtes Neustadt a. d. Waldnaab gemäß Art. 27 a BayVwVfG;

 

 

43-641/23-498

Vollzug der Wassergesetze;

Abwasserbeseitigung der Gemeinde Georgenberg;

Einleiten von Niederschlagswasser aus dem Ortsteil Neuenhammer in den Zottbach;

 

 

Bezeichnung der Unterlagen

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht vollständig.

Die kompletten Antragsunterlagen wurden zur Bekanntmachung und Auslegung an  die Verwaltungsgemeinschaft Pleystein übersandt (siehe obiges Schreiben) und liegen demnächst dort zur Einsicht aus.

Die Fristen  bezüglich der Auslegungsdauer und der Möglichkeit,  Einwendungen gegen das Vorha­ben vorzubringen, können aus der von der Verwaltungsgemeinschaft Pleystein vorher durchzuführenden ortsüblichen Be­kanntmachung (Veröffentlichungstext der Bekanntmachung, Nrn. 1 und 2) entnommen wer­den.

 

______________________________________________________________________________ 

 

Veröffentlichung einer Schlussbekanntmachung im Internet des Landratsamtes Neustadt a. d. Waldnaab gemäß Art. 27 a BayVwVfG;

 

Vollzug der Wassergesetze;

Abwasserbeseitigung der Gemeinde Flossenbürg;

Einleiten von Mischwasser aus dem RÜB 1  über ein Regenrückhaltebecken (Fl.Nr. 325/2, Gemarkung Flossenbürg) in einen Vorflutgraben zum Hornmühlweiher  und von Mischwasser aus dem RÜB 2 – Waffenhammer (Fl.Nr. 264, Gemarkung  Gösen) in die Floß;

hier: Schlussbekanntmachung

 

 

Bezeichnung der Unterlagen

 

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht vollständig.

Die kompletten Antragsunterlagen wurden zur Bekanntmachung und Auslegung an die Gemeinde Flossenbürg  übersandt

(siehe obiges Schreiben) und liegen demnächst dort zur Einsicht aus.

Die Fristen  bezüglich der Auslegungsdauer und der Möglichkeit,  Einwendungen gegen das

Vorha­ben vorzubringen, können aus der von der Gemeinde Flossenbürg vorher durchzuführenden ortsüblichen Bekanntmachung (Veröffentlichungstext der Bekanntmachung, Nrn. 1 und 2) entnommen werden.

______________________________________________________________________________

 

Veröffentlichung im Internet gemäß Art. 27a BayVwVfG:

Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und des Bayer. Wassergesetzes (BayWG);
Neufestsetzung eines Wasserschutzgebietes für die öffentliche Wasserversorgung des Marktes
Moosbach (Heilinghofquellen IA, IB und II, Schweiglquellen I und II, Sauerquellen I und II)

 

 

 

 

Hinweis:
Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht zwangsläufig vollständig.
Die kompletten Unterlagen wurden zur Bekanntmachung und Auslegung an den Markt Moosbach
übersandt (siehe obiges Schreiben) und liegen demnächst dort zur Einsicht aus.
Die Fristen bezüglich der Auslegungsdauer und der Möglichkeit, Einwendungen gegen das Vorhaben vorzubringen,
können aus der vom Markt Moosbach vorher durchzuführenden ortsüblichen Bekanntmachung
(siehe Veröffentlichungstext der Bekanntmachung) entnommen werden.

 ______________________________________________________________________________

Veröffentlichung im Internet gemäß Art. 27a BayVwVfG:

Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und des Bayer. Wassergesetzes (BayWG);
Aufhebung des Wasserschutzgebietes im Markt Waldthurn für die öffentliche Wasserversorgung der Stadt Pleystein, Ortsteile Unterbernrieth und Pfifferlingstiel

 

Hinweis:


Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht zwangsläufig vollständig.
Die kompletten Unterlagen wurden zur Bekanntmachung und Auslegung an die Verwaltungsgemeinschaft Pleystein und an den Markt Waldthurn übersandt (siehe obige Schreiben) und liegen demnächst dort zur Einsicht aus.
Die Fristen bezüglich der Auslegungsdauer und der Möglichkeit, Einwendungen gegen das Vorhaben vor-zubringen, können aus der von der Verwaltungsgemeinschaft Pleystein und der vom Markt Waldthurn vor-her durchzuführenden ortsüblichen Bekanntmachung (siehe Veröffentlichungstexte der Bekanntmachungen) entnommen werden.

_______________________________________________________________________________

Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Internet des Landratsamtes Neustadt a. d. Waldnaab gemäß Art. 27 a BayVwVfG;

 

Vollzug der Wassergesetze;

Abwasserbeseitigung der Gemeinde Irchenrieth;

Einleiten von Mischwasser aus dem RÜB Irchenrieth in den Gleitsbach und von Niederschlagswasser aus dem RA 1 Irchenrieth in den Raitenbach;

Antrag auf Erhöhung des maximal möglichen Niederschlagswasserabflusses an der Einleitungsstelle RA 1 in den Raitenbach auf 990 l/s sowie Begrenzung des Niederschlagswasserabflusses aus dem HPZ in den gemeindlichen Regenwasserkanal durch geeignete Maßnahmen auf 540 l/s;

        hier:    Schlussbekanntmachung – Veröffentlichung im Internet –                     Änderungsbescheid vom 22.03.2017

 

 

Bezeichnung der Unterlagen

 

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht vollständig.

Der erteilte Änderungsbescheid wurde zur Schlussbekanntmachung und Auslegung an die VG Schirmitz übersandt (siehe obiges Schreiben) und liegt demnächst dort zur Einsicht aus.

 

_______________________________________________________________________________

Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Internet des Landratsamtes Neustadt a. d. Waldnaab gemäß Art. 27 a BayVwVfG;

 

Vollzug der Wassergesetze und der Abwasserabgabengesetze;

Abwasserbeseitigung der Gemeinde Kirchendemenreuth für die Ortsteile Kirchendemenreuth und Döltsch;
Einleiten von Abwasser aus der Kläranlage und von Mischwasser aus den Entlastungsbauwerken in den Sterzenbach und einen Vorflutgraben;

- Abgabe-Nr.: 196 374 128 028

 

 

Bezeichnung der Unterlagen

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht vollständig.

Der erteilte Änderungsbescheid wurde zur Schlussbekanntmachung und Auslegung an die VG Neustadt a. d. Waldnaab übersandt (siehe obiges Schreiben) und liegt demnächst dort zur Einsicht aus.

_______________________________________________________________________________

Überwachungsprogramm, Überwachungsberichte der Anlagen die der Industrie-Emissions-Richtlinie (IE-RL) im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab unterliegen

Erläuterung:

Anfang 2011 ist die Richtlinie 2010/75/EU über Industrieemissionen (IE-RL) in Kraft getreten. Mit der IE-RL werden unter anderem detaillierte Vorgaben zur Berichterstattung und Anlagenüber-wachung gemacht. Seit 02.05.2013 sind die bundesweiten Vorschriften zur Umsetzung der IE-RL in Kraft.
Das Landratsamt Neustadt a. d. Waldnaab hat nach § 52a BImSchG ein Programm zur Überwachung der im Landkreis vorhandenen IE-Anlagen erstellt. Dieses Überwachungsprogramm für IE-Anlagen und die jeweiligen Überwachungsberichte sind im Internet zu veröffentlichen. 

1 Liste der Anlagen im Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab, die der Industrieemmissionsrichtlinie

   (IE-Richtlinie) unterliegen
1 Überwachungsprogramm der IE-RL Anlagen (Stand März 17)
1 Überwachungsbericht der Firma Constantia Hueck Folien GmbH

1 Überwachungsbericht der Firma Novem Car Interior Design GmbH

1 Überwachungsbericht der Firma Pilkington Deutschland AG

1 Überwachungsbericht der Firma Schrott Nasz GmbH
1 Überwachungsbericht der Firma Schulte & Schmidt GmbH & Co.

1 Überwachungsbericht der Firma Bergler GmbH & Co. KG 
1 Überwachungsbericht der Firma Mittel-Europäische Gasleitungsgesellschaft mbH & Co. KG

1 Überwachungsbericht der Firma Open Grid Europe GmbH
1 Überwachungsbericht der Firma Container Kraus GmbH 

 

______________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

Veröffentlichung im Internet gemäß Art. 27a BayVwVfG:

 

Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und des Bayer. Wassergesetzes (BayWG);

Aufhebung des Wasserschutzgebietes in der Stadt Pleystein für die Quelle auf den Grundstücken Fl.Nrn. 466 und 468 der Gemarkung Bernrieth zur öffentlichen Wasserversorgung des Ortsteiles Hagenmühle, Stadt Pleystein

 

 

 

 

Hinweis:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen als Vorabinformation und sind nicht zwangsläufig vollständig.

Die kompletten Unterlagen wurden zur Bekanntmachung und Auslegung an die Verwaltungsgemeinschaft Pleystein übersandt (siehe obiges Schreiben) und liegen demnächst dort zur Einsicht aus.

Die Fristen bezüglich der Auslegungsdauer und der Möglichkeit, Einwendungen gegen das Vorhaben vor­zubringen, können aus der von der Verwaltungsgemeinschaft Pleystein vorher durchzuführenden ortsübli­chen Bekanntmachung (siehe Veröffentlichungstext der Bekanntmachung) entnommen werden.

 

Forum Neustadt Plus