Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Impfen ab sofort wieder mit Termin – Außenstellen Pressath und Vohenstrauß öffnen wieder

Meldung vom 22.11.2021 In den letzten beiden Wochen ist das Interesse der Bevölkerung sowohl an Erst-Impfungen als auch an Dritt-Impfungen (sogenanntes „Boostern“) massiv angestiegen. Sowohl am Impfzentrum in Weiden als auch an den jeweils zwei Tage provisorisch geöffneten Außenstellen in Pressath und in Vohenstrauß bildeten sich lange Schlangen, die Menschen warteten bis zu vier Stunden – meist sehr geduldig – auf ihren Piks. Bei dem immer schlechter werdenden Wetter ist das jedoch gerade älteren oder gehandikapten Menschen auf die Dauer nicht zumutbar.

COVID-19 Schutzimpfungen

Die Verantwortlichen des Landkreises Neustadt an der Waldnaab und der Stadt Weiden sowie des Bayerischen Roten Kreuzes als beauftragtem Betreiber des Impfzentrums haben sich daher entschlossen, ab sofort wieder auf Terminvergaben zu setzen. 

Ab sofort können deshalb wieder Online Termine für Pressath, Weiden und Vohenstrauß gebucht werden. Bitte beachten Sie: Sollten Sie einen Termin in einer der beiden Außenstellen buchen wollen, muss erst das Impfzentrum Weiden ausgewählt werden. Anschließend bei der Terminauswahl kann die entsprechende Außenstelle ausgewählt werden.

Das Impfzentrum in Weiden hat weiterhin von Dienstag – Samstag täglich geöffnet. Bis zum 30. November hat Vohenstrauß (Turnhalle der Grundschule, Eglseestraße) am Dienstag und Mittwoch und Pressath (Mehrzweckhalle in der Wollauer Straße) Freitag und Samstag geöffnet. Ab dem 1. Dezember haben dann beide Außenstellen jeweils von Montag bis Freitag auf.

Es sind Kapazitäten von 480 Impfungen pro Tag in Weiden und jeweils 230 täglich in Pressath und Vohenstrauß geplant. Zusätzlich sind weiterhin beide mobilen Teams in Seniorenheimen und ähnlichen Einrichtungen mit einer Kapazität von bis zu 180 Impfungen pro Tag unterwegs. Insgesamt bieten damit alle diese Einrichtungen zusammen eine Kapazität von bis zu 7.000 Impfungen pro Woche an.

Hier alle wichtigen Infos dazu:

  • Die Registrierung ist ab sofort möglich auf impfzentren.bayern - Termine sind ab Mittwoch möglich. Der Link ist auch auf den Homepages des Landkreises NEW, der Stadt Weiden i.d.Oberpfalz und des BRK-Kreisverbandes zu finden. Ab Mittwoch finden dann ausschließlich Impfungen nach den vereinbarten Terminen statt. Dienstag wird in Weiden und Vohenstrauß noch ohne Termin geimpft.
  • Es muss sich in jedem Fall neu registriert werden, frühere Daten wurden aus Datenschutzgründen gelöscht. Es können jedoch bis zu 5 Personen unter einer E-Mail Adresse zur Impfung angemeldet werden.
  • Es gibt keine Impf-Priorisierung. Das bedeutet, die freien Termine werden der Reihe nach vergeben unabhängig von Erst- oder Drittimpfung, Alter, Beruf, Risikofaktoren oder Vorerkrankungen. Wem sein vom System angebotener Termin zu spät ist, hat noch die Möglichkeit, sich wegen eines früheren Termins an seinen Hausarzt zu wenden.
  • Eine Drittimpfung ist frühestens 5 Monate nach der Zweitimpfung möglich. Achtung: Die Software vergibt theoretisch auch frühere Termine zur Drittimpfung, diese Personen würden dann aber – ärztliche Ausnahmen unter Vorbehalt – in der Regel vor Ort abgewiesen.
  • Es ist möglich, unabhängig vom Wohnort zwischen den Orten Pressath, Weiden und Vohenstrauß auszuwählen. (Hinweis: Während der Registrierung erschein als Auswahlmöglichkeit zunächst nur das Impfzentrum Weiden i.d.OPf. - Die Standorte an den Außenstellen können dann im weiteren Anmeldeverfahren ausgewählt werden) Auch Personen, die nicht in Weiden oder dem Landkreis NEW wohnen, können sich registrieren und einen Termin buchen.
  • Vorbehaltlich der Verfügbarkeit kann zwischen den Impfstoffen von Biontech, Moderna und Johnson & Johnson dann vor Ort gewählt werden.
  • Zur Impfung mitgebracht werden muss der Impfpass und der Personalausweis sowie wenn möglich der Impfbogen, der bei der Terminvergabe ausgedruckt werden kann.

Sollte ein Termin nicht wahrgenommen werden z. B. wegen Krankheit, Quarantäne oder Impfung beim Hausarzt - wird dringend um möglichst frühzeitige Stornierung gebeten, damit der Termin anderweitig vergeben werden kann.

Bei wichtigen Fragen steht folgende Hotline des BRKs zur Verfügung:
0961-39002-600. Bitte haben Sie Verständnis für ggf. längere Wartezeiten.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.