Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Aktuelles

Termine (Veranstaltungen)

Wir freuen uns, die Vorträge zur Kindergesundheit und den Säuglingspflegekurs wieder anbieten zu können. Dazu wählen wir als neues Format den Online-Vortrag.

Die bisher hier aufgeführten Informationsveranstaltungen, wie z.B.

  • der Informationsstand für schwangere Frauen und Paare im Klinikum Weiden
  • die Außensprechtage des ZBFS (Zentrum Bayern Familie und Soziales, Regensburg) mit Möglichkeit der Abgabe des Antrages auf Elterngeld

müssen aufgrund der Corona-Beschränkungen allerdings bis auf Weiteres leider weiterhin entfallen.

Wir informieren Sie rechtzeitig über Änderungen.

Vorträge zur Kindergesundheit

NEU – ALS ONLINE-VORTRAG

„Gemeinsam für die gesunde Entwicklung der Kinder“ lautet das Motto der beiden kostenlosen Online-Vorträge, die wir in Kooperation mit der „KoKI Neustadt – Netzwerk frühe Kindheit“, sowie den Volkshochschulen Vohenstrauß und Weiden-Neustadt anbieten.

Beim ersten Online-Vortrag am 24.06.2021 mit dem Titel „Babys besser verstehen – Bindungs- und bedürfnisorientiert mit Kindern leben“ geht es darum, ein grundlegendes Verständnis für das Verhalten der Babys von Anfang an zu bekommen.

Der zweite Online-Vortrag am 14.07.2021, „Neugier und Gefahr – Unfallverhütung im Kleinkindalter“, will für die Unfallgefahren im häuslichen Umfeld sensibel machen und Tipps zur Vermeidung aufzeigen.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen!

Anmeldung bei der jeweiligen Volkshochschule telefonisch oder per E-Mail erforderlich! Den jeweiligen Link zur Veranstaltung erhalten Sie dann rechtzeitig.

Säuglingspflegekurs

NEU – ONLINE  /  SOMMER 2021 - Kostenlose Online-Veranstaltung über ZOOM

„Damit das Elternsein ein Stück leichter wird“

Sie erwarten Ihr erstes Kind und haben keine oder wenig Erfahrung im Umgang mit einem Neugeborenen? Um Ihnen ein wenig mehr Sicherheit im Umgang mit Ihrem Baby zu geben, laden wir Sie herzlich ein, an unserem Säuglingspflegekurs teilzunehmen.

Termine: Dienstag, 08., 15. und 22. Juni 2021, jeweils 18:00 – 19:30 Uhr

Kursleiterin: Grit Mediger, Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Anmeldung bis 28. Mai 2021 unter 09602 79 6170 oder schwangerenberatung@neustadt.de

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen!



 

Weitere aktuelle Themen

Schwangerschaft und Familie in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie mit ihren Auswirkungen stellt viele Bereiche vor enorme Herausforderungen und wirft eine Menge Fragen auf. Dies trifft besonders auch auf werdende Eltern und Familien zu.

Zu Ihrer Unterstützung haben wir eine Reihe von Links zusammengestellt, die Informationen für Schwangere, Mütter und Väter, zu den unterschiedlichsten Fragestellungen bieten:

Finanzielle Leistungen für Familien ab dem Jahr 2021:

  • Ab dem 1. Januar 2021 steigt das Kindergeld um 15 Euro. Es beträgt dann 219 Euro für das erste und zweite Kind, 225 Euro für das dritte Kind und 250 Euro ab dem vierten Kind.
  • Zum 1. Januar 2021 wird auch der Kinderzuschlag (KIZ) weiter erhöht. Er steigt dann von 185 Euro auf bis zu 205 Euro pro Monat und Kind. Dieser wird zusätzlich zum Kindergeld gezahlt. Wie bisher sind die Eltern von den Kita-Gebühren befreit und haben diverse andere finanzielle Vorzüge aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. So steigt z.B. der Betrag für das Schulbedarfspaket ab 2021 auf 154,50 Euro pro Kind und Schuljahr. https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/mehr-geld-fuer-familien-mit-kleinen-einkommen/161832
  • Alleinerziehende, die vom anderen Elternteil keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt für ihr Kind erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen. Je nach Alter des Kindes liegt dieser dann ab Januar 2021 zwischen 174 und 309 Euro pro Monat und Kind.
  • Die Anhebung des zusätzlichen Steuerfreibetrags für Alleinerziehende auf 4.008 € ist auch für 2021 beschlossen.
  • Elterngeld - neue Regelungen: Das Bundeskabinett hat im September 2020 einen Gesetzentwurf zur Reform des Elterngeldes beschlossen. Dieser sieht vor, das Elterngeld bei Frühgeburten zu erhöhen, die Einkommensgrenzen für Topverdiener herabzusetzen und mehr Teilzeitarbeit während des Elterngeldbezugs zu ermöglichen. Die Änderungen sollen voraussichtlich erst für Eltern gelten, deren Kinder ab dem 01. September 2021 geboren werden. https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/elterngeld-verbesserungen-gesetz-aenderung/160558
  • Die Entschädigungsregelung für Eltern nach dem Infektionsschutzgesetz ist bis zum 31. März 2021 verlängert worden. Das Gesetz stellt zudem klar, dass bei Betreuung eines unter Quarantäne gestellten Kindes ebenfalls eine Entschädigungszahlung möglich ist.
  • Die Frist für das Baukindergeld wurde ebenfalls um drei Monate bis zum 31.03.2021 verlängert. Das bedeutet, dass die Leistung beantragen kann, wer bis dahin eine Baugenehmigung erhält oder eine Immobilie kauft.
  • Alle Familienleistungen im Überblick finden Sie auch unter:
    https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/familienleistungen-ueberblick  oder
    https://www.infotool-familie.de/
  • Persönliche Termine zur Information in unserer Beratungsstelle nach vorheriger Anmeldung und Terminvergabe möglich unter: schwangerenberatung@neustadt.de oder 09602/796170.

Letzte Aktualisierung: 04.01.2021

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.