Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab

Coronavirus News-Update vom 22.09.2022

Meldung vom 22.09.2022 Das Landratsamt NEW informiert über die aktuellen Maßnahmen und Verordnungen zur Corona-Pandemie. Die 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01.04.2022 wurde zuletzt am 22.09.2022 verlängert und gilt bis zum Ablauf des 30.09.2022.


16.BayIfSMV - gültig bis zum Ablauf des 30.09.2022

Die 16. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) vom 01.04.2022 wurde am 22.09.2022 zuletzt geändert/verlängert und gilt bis zum Ablauf des 30.09.2022. Im Wesentlichen sind darin "Basisschutzmaßnahmen" geregelt (Zugangsregelungen bzw. Maskenpflicht zu Einrichtungen, die vulnerable Personengruppen betreuen und die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr). Zudem werden die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen auf freiwilliger Basis weiterhin empfohlen, insbesondere die Wahrung des Mindestabstands, das Maskentragen in Innenräumen sowie freiwillige Hygienekonzepte (v.a. Besucherlenkung, Desinfektion).

Aktuell ist die Omikron-Sublinie BA.5 die in Deutschland dominierende SARS-CoV-2-Variante. SARS-CoV-2 zirkuliert weiterhin in erheblichem Maße in der Bevölkerung. Das Virus verbreitet sich überall dort, wo Menschen ohne Schutzmaßnahmen zusammenkommen, insbesondere in geschlossenen Räumen. Der Anteil schwerer Erkrankungen und Todesfälle ist nicht mehr so hoch wie in den ersten vier Erkrankungswellen der COVID-19-Pandemie. Die höchste Gefährdung für schwere Erkrankungen betrifft jedoch nach wie vor Menschen höheren Alters und Menschen mit Vorerkrankungen oder unzureichendem Immunschutz.
 


Gesundheitsamt Weiden - Neustadt/WN

Aktuelle Hinweise für positiv getestete Personen und Personen, die sich in Isolation befinden.

In der Allgemeinverfügung Isolation (29.07.2022) sind die Anweisungen und Vorschriften für positiv getestete Personen geregelt.

>> Weitere Informationen auf der Infoseite des Gesundheitsamtes


Aktuelle Maßnahmen

Fragen zu Besuchern und Personal in vollstationären Einrichtungen der Pflege und der Eingliederungshilfe

Warum braucht es besondere Besuchs- und Schutzregelungen?

Aufgrund ihres erhöhten Risikos schwerer Krankheitsverläufe ist der Schutz der Menschen vor allem in den Einrichtungen der Pflege bzw. für Menschen mit Behinderung sehr wichtig, sodass besondere Sicherheitsvorkehrungen gelten. Besuche sollen dabei grundsätzlich möglich bleiben. Diese sozialen Kontakte sind elementares Grundbedürfnis; der Staatsregierung ist es deshalb ein besonderes Anliegen, dass sie unter Einhaltung bestimmter Maßgaben weiterhin stattfinden können. Denn ebenso wie vor Corona müssen wir die Menschen vor Vereinsamung schützen.

Fragen zu Besuchern und Personal in Krankenhäusern

Besucher dürfen das Krankenhaus grundsätzlich nur betreten, wenn sie getestet sind (im Sinne des § 2 Nr. 6 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV)) sind, vergleiche § 3 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, Satz 2 der Sechzehnten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV).

Getestet werden müssen wie bisher auch Geimpfte beziehungsweise Geboosterte und Genesene (im Sinne des § 2 Nr. 2 und 4 SchAusnahmV, §3 Abs. 1 Satz 2 der 16. BayIfSMV).

Wo können sich Besucher testen lassen und wer übernimmt die Kosten?

Besucherinnen und Besucher von Krankenhäusern werden weiterhin von der kostenfreien Bürgertestung gemäß § 4a Abs. 1 Nr. 5 neue Fassung (n.F.) i.V.m. § 4 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Nr. 1 TestV erfasst. Danach haben asymptomatische Personen, wenn sie eine in Krankenhäusern behandelte Person besuchen wollen, Anspruch auf Testung mittels PoC-Antigen-Tests (ohne Leistung eines Eigenanteils in Höhe von 3 Euro gemäß § 4a Abs. 2 TestV n.F.).

Maskenpflicht

Maskenpflicht

In Einrichtungen, die vulnerable Personengruppen betreuen, gilt weiterhin eine Maskenpflicht (medizinische Maske) und für den Zugang benötigen Besucher und Beschäftigte einen tagesaktuellen Schnelltest.

Auch für den öffentlichen Personennahverkehr gilt weiterhin eine Maskenpflicht.

Empfehlung

Im Übrigen gilt trotz des Entfalls der Verpflichtung die Empfehlung zum Tragen einer Maske (FFP2 oder medizinische Maske) in den bisher von der Maskenpflicht betroffenen Bereichen.

 

Kinder und Jugendliche

Kinder bis zum sechsten Geburtstag müssen keine Maske tragen. Kinder zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen hingegen zumindest eine medizinische Maske tragen.

Alle aufklappen

Infoseiten des Landratsamtes


Regionale Fallzahlen und Informationen zur Krankenhausbelegung

Anzahl der belegten Intensivbetten

Die aktuell in Bayern belegten Intensivbetten bzw. täglichen Krankenhauseinweisungen werden vom Bay. Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittel (LGL) veröffentlicht und täglich aktualisiert.

 Zudem stellt das Robert Koch Institut eine Karte (DIVI Intensivregister) bereit, wo alle deutschlandweit verfügbaren, freien und belegten Intensivbetten aufgelistet sind.

 

Alle aufklappen


 → Zentrale Coronavirus-Informationseite des Landratsamtes

 

Alle Informationen rund um das SARS-CoV-2-Virus, zu Impfungen, Testmöglichkeiten, FAQs, interessante Links, etc.

 


 

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.